Kleine Nachlese vom Vereinsausflug

Hans Muhl berichtet:
In diesem Jahr machte die Eintracht einen eher gemütlichen Ausflug mit wenigen Fahrkilometern, ganz im Zeichen des Umweltschutzes. Die Mitglieder kamen teils mit Fahrrädern, wenige mit Autos und die meisten mit dem Linienbus 24 zum Schiffsanleger beim Hassia-Ruderclub in Gießen an die Lahn.

Auf dem „Schlammbeißer“ nahmen 26 Personen Platz und ließen sich gemütlich die Lahn auf- und abschippern. Die herbstliche Uferlandschaft und die gewittrige Stimmung, aber ohne Regen, aber trotzdem mit viel Sonne brachte eine angenehme Stimmung auf, die in die Gaststätte „Lahngenuss“ mitgenommen wurde.

Zum Durstlöschen war nach der Essenbestellung genügend Zeit und über die gute Verpflegung konnte sich auch niemand beschweren. Für einen Gesangverein ist es ja fast verpflichtend auch ein paar Lieder zum Besten zu geben. Dafür hatte unser Sangesfreund Wilfried Wollmann Vorsorge getroffen. Der Heimweg wurde je nach Mobilität, Lust und Laune in bester Stimmung angetreten.

Der diesjährige „Kurzausflug“ war recht schön, aber im nächsten Jahr soll der Vereinsausflug wieder etwas aufwendiger und weiter gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.